Home

Philosophie

Die ideale Lösung für Steh-Sitz-Arbeitsplätze

Wer sich gegen Verspannungen im Nacken, schnelle Ermüdung und Rückenschmerzen wappnen will, sollte auf ausreichend Bewegung am Arbeitsplatz achten. Das heißt: öfter mal die Sitzhaltung wechseln. Unser Bürodrehstuhl HÅG Capisco sorgt für mehr Dynamik am Schreibtisch, denn mit seinem „Sattelsitz“ ist er sowohl Stuhl als auch Stehhilfe zugleich und ermöglicht das Sitzen in einer erhöhten Position. Das sogenannte Stehsitzen trainiert Rücken- und Beinmuskulatur und hält Körper und Geist in Schwung.

Ob bei der Arbeit, im Auto, beim Essen oder nach Feierabend zuhause vor dem Fernseher: Die Menschen sitzen und sitzen – und das bis zu 14 Stunden am Tag. Doch mangelnde Bewegung, eine einseitige Körperhaltung und ungeeignete Sitzmöbel haben Folgen. So endet der Tag oftmals mit Muskelverspannungen und Rückenschmerzen. Besonders am Schreibtisch, an dem man täglich mehrere Stunden verbringt, gibt es großes Potenzial, Maßnahmen gegen das monotone „Dauersitzen“ zu ergreifen.

Der richtige Stuhl für die richtige Haltung
Laut einer Studie des Zentrums für Gesundheit (ZfG) der Deutschen Sporthochschule Köln ist der Stehsitz „die optimale Ergänzung zum Sitzarbeitsplatz und sorgt im Wechsel für eine ausgewogene Beanspruchung und Entlastung der bei Büroarbeiten genutzten Muskelgruppen“. Ein ergonomischer Bürostuhl wie der HÅG Capisco ist deshalb das A und O für einen gesundheitsorientierten Arbeitsplatz. Der ergonomische Bürostuhl motiviert zu mehr Abwechslung und Bewegung. „Damit unterstützt er die Steh-Sitz-Dynamik – das heißt, den regelmäßigen Wechsel zwischen Stehen, Sitzen, Stehsitzen und Bewegen. Das kann Rückenbeschwerden aktiv entgegenwirken. Etwa zwei bis vier Haltungswechsel pro Stunde sind optimal und entlasten Wirbelsäule und Bandscheiben erheblich“, rät René Sitter, Geschäftsführer bei Scandinavian Business Seating Deutschland.
 

Für mehr Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit
Mit dem HÅG Capisco wird die Steh-Sitz-Dynamik zum Kinderspiel. Basierend auf dem Sattel-Reiter-Prinzip unterstützt der Stuhl den Sitzenden in jeder Position bis hin zum Stehen und erlaubt so eine Vielzahl ergonomischer Haltungen. Dabei lässt er jede denkbare Position zu: Man kann vorwärts, seitwärts oder auch umgekehrt sitzen – wie es eben gerade passt. Das ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist. Denn die dynamische Bewegung fördert die Sauerstoffversorgung im Gehirn. Dadurch bleibt man bei der Arbeit wach, konzentriert und leistungsfähig.

Immer perfekt im Gleichgewicht
Auch im Sitzen sollte man sich um einen regelmäßigen Haltungswechsel bemühen – also möglichst dynamisch sitzen. „Der menschliche Körper ist nicht fürs Stillsitzen, sondern für Bewegung und Abwechslung geschaffen. Daher sind alle HÅG-Stühle mit der einzigartigen BalancedMovement™ Mechanik ausgestattet, die den natürlichen Bewegungsdrang des Körpers unterstützt“, erklärt René Sitter. Die Mechanik des Stuhls hält den Körper automatisch in Balance und animiert ihn zu einem intuitiven Wechsel der Sitzposition.